Service-Center
0 720 20 40 75

So bleiben wir in Kontakt! Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns

0 720 204 075* *Mo. - Fr. 08:00 - 17:00 Uhr
€ 235,00 Ersparnis

6er Komplett-Set "Österreichische Bundeshymne"

  • In einem Set vereint - eine Hommage an unsere Bundeshymne
  • Das Lied der Österreicher mit aufwendiger Farbveredelung
  • Exclusiv beim ÖSTERREICHISCHEN MÜNZKONTOR® erhältlich
  • Lieferzeit bis zu 7 Tage

Preis: € 384,00 * € 149,00
Gesamtpreis: € 149,00
Sie sparen € 235,00

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nichts - außer der Nationalflagge - repräsentiert ein Volk besser als seine Nationalhymne! Eine... mehr
6er Komplett-Set "Österreichische Bundeshymne"

Nichts - außer der Nationalflagge - repräsentiert ein Volk besser als seine Nationalhymne! Eine Nationalhymne ist wie eine Visitenkarte - auch für unser Vaterland. Sie gilt wie die Fahne, das Wappen und die österreichischen Hoheitszeichen als Staatssymbol der Republik Österreich.

Heute streiten sich die Geister über den Komponisten. War es einer unserer größten Söhne, das MusikgenieWolfgang Amadeus Mozart? Oder war es Johann Baptist Holzer, ein bekannter Komponist und Meiser der Orgelmusik? Mozart gehört neben Haydn zu den drei großen Komponisten der Wiener Klassik, Holzer zuden bedeutendsten Liedund Singspielkomponisten Wiens. Nach neuesten Forschungen liegt die Vermutung nahe, dass er es war, der unsere Hymne vertonte. Der im niederösterreichischen Kroneuburg geboreneHolzer wirkte als Pianist, Komponist und vermutlich als Privatmusiklehrer in Wien. Dort traf er als Hauskomponist der Wiener Freimaurerlogen mit Mozart zusammen. Über diesen Kontakt bot sich wohl die Gelegenheit, Liedtexte zu vertonen, mit denen das Musikgenie Mozart später arbeitete. So könnte es sein, dass die Melodie der "Österreichischen Bundeshymne", die erstmals im Anhang zu Mozarts "Kleiner Freimaurer-Kantate" KV 623 veröffentlicht wurde, ursprünglich von Johann Baptist Holzer stammt.

Über ein Preisausschreiben entschied man sich für einen Text aus dem Gedicht "Land der Berge, Land am Strome" der österreichischen Lyrikerin und Schriftstellerin Paula von Preradoviæ. Der Ministerrat beschloss, das Gedicht nach einigen kleinen Änderungen als offiziellen Text der neuen österreichischen Bundeshymne zugenehmigen. Über die Jahrzehnte gab es mehrere Änderungsversuche. Das betraf sowohl den Inhalt, als auch die Melodie. 2011 endlich verabschiedete man die noch heute gültigeFassung mit der zeitgemäßen Textzeile "Heimat großer Töchter und Söhne".

Unsere Bundeshymne:
(1) Land der Berge, Land am Strome,
Land der Äcker, Land der Dome,
Land der Hämmer, zukunftsreich!
Heimat großer Töchter und Söhne,
Volk, begnadet für das Schöne,
Vielgerühmtes Österreich.
Vielgerühmtes Österreich.

(2) Heiß umfehdet, wild umstritten,
liegst dem Erdteil du inmitten
einem starken Herzen gleich.
Hast seit frühen Ahnentagen
hoher Sendung Last getragen,
vielgeprüftes Österreich.
Vielgeprüftes Österreich.

(3) Mutig in die neuen Zeiten,
frei und gläubig sieh uns schreiten,
arbeitsfroh und hoffnungsreich.
Einig laß in Jubelchören,
Vaterland, dir Treue schwören,
vielgeliebtes Österreich.
Vielgeliebtes Österreich.

Details
Auflage: 9.999 Komplett-Editionen. Exclusiv von uns für unsere Kunden kreiert und limitiert.
Gewicht: 32 g
Material (Details): Kupfer, vergoldet mit Farbdruck und SWAROVSK®I ELEMENTS
Ausgabejahr: 2019
Durchmesser: 40 mm
Vorderseite: Komplettset
Rückseite: Österreichische Bundeshymne
Qualität: Polierte Platte

Unser Service für Sie

FAQ’s und Mehr

Telefonische
Beratung

01805-312-512* *14 Cent/Min. a.d. Festnetz; max. 42 Cent/Min. a.d. Mobilfunk> Jetzt anrufen oder Kontaktanfrage senden
Zuletzt angesehen